Aktuelles

Im Zuge der Aktualisierung unserer Telefonanlage möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die allgemeine zentrale Rufnummer der KoBa Harz (bisher 3000) nicht mehr gültig ist.

Ab sofort gelten für jede Regionalstelle eigene neue Rufnummern:

Regionalstelle Wernigerode 0 39 43 / 58 32 00
Regionalstelle Halberstadt 0 39 43 / 58 34 00
Regionalstelle Quedlinburg 0 39 43 / 58 38 00

Telefonische Anliegen können nun noch schneller und kundenfreundlicher bearbeitet werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre KoBa Harz


Pressemitteilung KoBa Harz 15.11.2021

KoBa Harz reagiert auf steigende Corona-Infektionszahlen

Liebe Kundinnen und liebe Kunden,

die KoBa Harz ist auch weiterhin für Sie da. Gleichzeitig gilt es, dem erhöhten Gesundheitsschutz unserer Kunden und Mitarbeiter während dieser vierten Welle der Pandemie gerecht zu werden.

Deshalb gelten ab Donnerstag, den 18.11.2021, wie bereits im Frühjahr, folgende Vorkehrungen:

Die KoBa Harz bittet Bürger und Kunden um Verständnis, dass eine persönliche Vorsprache in der Behörde bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist. Diese ist vorab mit dem zuständigen Mitarbeiter zu besprechen und zu vereinbaren.

Die Kunden werden gebeten, die KoBa Harz bei Anliegen ausschließlich telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren und Unterlagen in die Hausbriefkästen einzuwerfen bzw. per Post zu versenden. Die zentralen Rufnummern und E-Mail-Adressen finden Sie auf der Internetseite der KoBa Harz www.chancen-schaffen-im-harz.de.

Zusätzlich findet für Besuche in den Regionalstellen der KoBa Harz die 3G-Regel Anwendung. 3G-Regel bedeutet, dass nur noch vollständig gegen das Coronavirus geimpfte oder von einer Coronainfektion genesene Personen sowie Personen, die ein aktuelles negatives Testergebnis – PCR-Test nicht älter als 48 Stunden oder Schnelltest nicht älter als 24 Stunden – vorweisen können, Zutritt zu den Dienstgebäuden haben. Bei einem Schnelltest ist zu beachten, dass dieser nur durch geschultes Personal in den offiziellen, dafür vorgesehenen Testzentren durchgeführt werden darf. Es ist ein Nachweis von einem Testzentrum vorzulegen. Ein Selbsttest für Zuhause reicht hier nicht aus.

Offizielle Testzentren in der Nähe unserer Regionalstellen:

Regionalstelle Halberstadt:

Regionalstelle Wernigerode:

  • Raths-Apotheke
  • Corona Testzentrum in der Weinbergstraße (an der Schwimmhalle)

Quedlinburg:

  • Adler- und Ratsapotheke
  • Gelände des AktiVita Sport- und Gesundheitszentrums, Lindenstraße 10b

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre KoBa Harz


Pressemitteilung KoBa Harz 28.10.2021

Die KoBa Harz digital: Erstantragstellung auf Arbeitslosengeld II bequem von Zuhause aus

In diesen Zeiten bekommen Begriffe wie digital, online und papierlos eine neue Dimension. Seit dem 1. Juni 2021 ist es für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Harz möglich, einen Erstantrag auf Arbeitslosengeld II digital zu stellen.

„Stellen Sie Ihren Erstantrag auf SGB II Leistungen flexibel und bequem online. Erforderliche Nachweise können per Computer oder Smartphone direkt hochgeladen werden“, erklärt Anita Denecke, Fachbereichsleiterin Aktive Leistungen der KoBa Harz. „Eingebettete Hilfstexte leiten durch den Antrag. Je mehr erforderliche Auswahlfelder befüllt und notwendige Nachweise hochgeladen werden, desto schneller und besser erfolgt die Antragsbearbeitung. Wenn noch Nachweise fehlen, können diese auch später per E-Mail oder auf dem Postweg nachgereicht werden. Eine schnelle Kontaktaufnahme kann erfolgen, wenn uns zudem Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse und Rufnummer hinterlassen werden.“

Besonders einfach ist das Aufrufen des Antrages mit einem QR-Code oder über die KoBa Harz Webadresse https://www.chancen-schaffen-im-harz.de/. Mindestens 30 Minuten Zeit sollte man einplanen, um die notwendigen Angaben zu machen, je nach Lebenssituation und Person auch länger. Der Antrag kann entweder in einer Online-Sitzung gestellt oder durch Angabe einer E-Mail-Adresse zwischengespeichert und innerhalb von 30 Tagen nach Antragsbeginn abgeschlossen werden. Der Schutz persönlicher Daten wird jederzeit gewährleistet.

Nach Eingang des Erstantrages in einem besonders geschützten elektronischen Postfach, werden die Daten schnell intern an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet. Notwendige Rückfragen können per Telefon oder E-Mail geklärt werden, damit der Antrag zügig bearbeitet werden kann.

Intern laufen bereits Planungen, um die digitale Antragstellung zeitnah auch für die Weiterbewilligungsanträge und Veränderungsmitteilungen möglich zu machen. Damit ist es für alle Kunden der KoBa Harz möglich, mit weniger bürokratischem Aufwand, schnell notwendige finanzielle Hilfen zu bekommen. Für Menschen die nicht mobil sind oder in Orten wohnen, die nicht so gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen sind, wird diese Möglichkeit eine große Erleichterung sein.