Willkommen auf den Webseiten der KoBa Harz!

Pressemitteilung Landkreis Harz und KoBa Harz 17.06.2021

Kreisverwaltung und KoBa Harz öffnen ab Montag wieder für den Publikums-verkehr

Ab kommenden Montag sind die Standorte der Kreisverwaltung des Landkreises Harz sowie der KoBa Harz wieder für den Besucherverkehr geöffnet. Ausnahmen bilden nur die Zulassungsstellen und die Führerscheinstelle, für diese gilt die Regelung ab dem 1. Juli 2021.

Für den Besuch in der Kreisverwaltung sowie der KoBa Harz gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. Das heißt, dass Besucher einen medizinischen Mund-Nasenschutz tragen müssen und in den Wartebereichen und Fluren auf ausreichend Abstand zu achten ist.

In den vergangenen Wochen und Monaten hat sich die vorherige Terminvereinbarung in den Ämtern bewährt. Sie erleichtert die Planung und vermeidet damit lange Wartezeiten für die Besucher. Auch wenn der Besuch der Kreisverwaltung und der KoBa Harz ab Montag wieder ohne Termin möglich ist, wird darum gebeten, von dem System der vorherigen Terminvereinbarung Gebrauch zu machen.

Es gelten die bekannten Öffnungszeiten.


Pressemitteilung KoBa Harz 03.06.2021

Lockerungen in der Corona-Krise bei der KoBa Harz: persönliche Termine nach Vereinbarung wieder möglich     

Die Infektionszahlen in Deutschland sinken glücklicherweise zurzeit kontinuierlich – so auch im Landkreis Harz. Aus diesem Grund wird es auch bei der KoBa Harz erste Lockerungen in der Corona-Krise geben: ab dem 07. Juni werden in den Regionalstellen wieder Termine für persönliche Gespräche vor Ort vergeben. Diese werden per Telefon oder nach schriftlicher Aufforderung mit den jeweiligen Mitarbeitern im Vorfeld vereinbart.

Dabei soll der Fokus der Gesprächstermine am Anfang insbesondere in den Bereichen der Neukundenberatung sowie des Fallmanagements und im Vermittlungsbereich erfolgen, um gerade jetzt die Kunden bei einer möglichen Arbeitsaufnahme oder bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle besonders zu unterstützen.

„Natürlich werden auch weiterhin die hygienischen Vorschriften zum Gesundheitsschutz streng eingehalten“, erklärt Anita Denecke, Fachbereichsleiterin Aktive Leistungen der KoBa Harz. So stehen zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter in allen Regionalstellen spezielle Beratungsräume zur Verfügung. Weiterhin sind die Kunden aufgefordert, bei Betreten des Gebäudes und während der Gespräche einen geeigneten medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.
„Zusätzlich sind unsere Mitarbeiter aber auch selbstverständlich weiterhin bei Problemen und Fragen telefonisch zu den gewohnten Sprechzeiten, schriftlich oder per E-Mail zu erreichen“, so Denecke weiter.


Pressemitteilung KoBa Harz 01.06.2021

Die KoBa Harz geht digital: Erstantragstellung auf Arbeitslosengeld II ab sofort auch online möglich

In diesen Zeiten bekommen Begriffe wie digital, online und papierlos eine neue Dimension. Die Einführung der elektronischen Akte wird in der KoBa Harz bereits vorbereitet und auch beim Thema elektronische Antragstellung geht die KoBa Harz den nächsten großen Schritt. Nach der erfolgreichen Testphase wird es ab dem 1. Juni 2021 für die Bürgerinnen und Bürger, die einen Erstantrag stellen, möglich sein, Arbeitslosengeld II digital zu beantragen.

Wichtigster Partner für die KoBa Harz ist das Unternehmen ekom21, es zählt zu den drei größten BSI-zertifizierten kommunalen IT-Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Mit Civento wird hier die notwenige Serverplattform geboten, um die digitale Antragstellung technisch zu realisieren.

Besonders einfach ist das Aufrufen mit einem QR-Code oder mit Klick auf die entsprechende Schaltfläche auf der rechten Seite.  Mindestens 30 Minuten Zeit sollte man einplanen, um die notwendigen Angaben zu machen, je nach Lebenssituation und Person auch länger. Der Antrag kann entweder in einer Online-Sitzung gestellt oder durch Angabe einer E-Mail-Adresse zwischengespeichert und innerhalb von 30 Tagen nach Antragsbeginn abgeschlossen werden.

Der Online-Antrag zeichnet sich im Vergleich zum Papierantrag durch hohe Nutzerfreundlichkeit aus. Der Antrag ist übersichtlich gestaltet, relevante Informationen werden nur einmal und basierend auf vorherigen Antworten abgefragt. Zusätzliche Erklärungen erhält der Antragsteller durch leicht verständliche, eingebettete Hilfstexte. Die Antragsdaten werden komplett online eingegeben und alle nötigen Nachweise können direkt per Computer oder Smartphone hochgeladen werden. Der Schutz persönlicher Daten wird jederzeit gewährleistet.

Nach Eingang des Erstantrages in einem besonders geschützten elektronischen Postfach, werden die Daten schnell intern an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet. Notwendige Rückfragen können per Telefon oder E-Mail geklärt werden, damit der Antrag zügig bearbeitet werden kann.

Intern laufen bereits Planungen, um die digitale Antragstellung noch in diesem Jahr auch für die Weiterbewilligungsanträge und Veränderungsmitteilungen möglich zu machen. Damit ist es für alle Kunden der KoBa Harz möglich, mit weniger bürokratischem Aufwand, schnell notwendige finanzielle Hilfen zu bekommen. Für Menschen die nicht mobil sind oder in Orten wohnen, die nicht so gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen sind, wird diese Möglichkeit eine große Erleichterung sein.


Die neuste Pressemitteilung der KoBa Harz – finden Sie hier als PDF-Dokument


KoBa Harz – Das kommunale Jobcenter im Landkreis Harz.
Kommunale Beschäftigungsagentur

Mit Grundsicherung, Vermittlung und Förderung unterstützt unsere Behörde Ihren Weg zurück in die Arbeitswelt.

Haben Sie Fragen rund um Leistungsgewährung, Jobvermittlung oder Förderung?

Nutzen Sie unsere Hotline oder wenden Sie sich persönlich an unsere Eingangszonen in einer unserer Regionalstellen. Dort werden Sie an Ihren zuständigen Mitarbeiter vermittelt.

KoBa-Hotline: 03943 58 3000

Bereich Wernigerode
Regionalstelle Wernigerode: Kurtsstraße 13, 38855 Wernigerode

Bereich Halberstadt
Regionalstelle Halberstadt: Schwanebecker Straße 14, 38820 Halberstadt

Bereich Quedlinburg:
Regionalstelle Quedlinburg, Heiligegeiststraße 7, 06484 Quedlinburg

Außenstelle Stadt Falkenstein:
Siederstraße 22, 06463 Stadt Falkenstein OT Ermsleben
Gesonderte Öffnungszeit: Dienstag, 8:30 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr