Willkommen auf den Webseiten der KoBa Harz!

28.04.2020 – Die überarbeitete Richtlinie zur Feststellung der Angemessenheit der Bedarfe für Unterkunft und Heizung gemäß § 22 SGB II, § 35 SGB XII und § 3 Abs. 2 Asylbewerberleistungsgesetz im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Harz – Nachbesserung/ Neuberechnung infolge der Entscheidung des Bundessozialgerichtes vom 30.01.2019 finden sie hier und unter dem Menüpunkt Service /Informationsmaterial


Wichtige Information!

KoBa Harz reagiert auf Corona-Ausbreitung

Liebe Kunden und liebe Kundinnen,

die KoBa Harz ist auch weiterhin für Sie da. Gleichzeitig gilt es, dem erhöhten Gesundheitsschutz unserer Kunden und Mitarbeiter gerecht zu werden.

Deshalb gelten ab sofort folgende Vorkehrungen:

Die KoBa Harz bittet Bürger und Kunden um Verständnis, dass eine persönliche Vorsprache in der Behörde bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen soll.

Die Kunden werden gebeten, die KoBa Harz bei Anliegen ausschließlich telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren und Unterlagen in die Hausbriefkästen einzuwerfen bzw. per Post zu versenden. Die zentralen Rufnummern und E-Mail-Adressen finden Sie auf der Internetseite der KoBa Harz www.chancen-schaffen-im-harz.de.

Eine persönliche Vorsprache ist nur in dringenden Ausnahmefällen möglich. Diese sind vorab mit dem zuständigen MA zu besprechen und zu vereinbaren. Der telefonische Kontakt wird über die allgemein bekannten Nummern vermittelt (Durchwahl -3000 und über die Website).


Pressemitteilung – hier auch als PDF-Dokument

Pressemitteilungen 01.07.2020 (neu)

Erste Lockerungen in der Corona-Krise: die KoBa Harz ist nach Terminvereinbarung wieder persönlich für ihre Kunden da

Erfreulicherweise hat das Infektionsgeschehen in den letzten Wochen in weiten Teilen unseres Landes und in der Harzregion einen positiven Verlauf genommen. Deshalb gibt es auch bei der KoBa Harz erste Lockerungen in der Corona-Krise: seit dem 15. Juni werden in den Regionalstellen wieder Termine für persönliche Gespräche vergeben. Vereinbart werden diese per Telefon oder nach schriftlicher Aufforderung mit den jeweiligen Mitarbeitern.
Dabei liegt der Fokus der Gesprächstermine insbesondere im Bereich des Fallmanagements und im Vermittlungsbereich, um gerade jetzt die Kunden bei einer möglichen Arbeitsaufnahme sowie deren Vorbereitung besonders zu unterstützen.

„Zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter wurden dafür eigens Beratungsräume eingerichtet, die den hygienischen Standards zum Gesundheitsschutz entsprechen“, erklärt Claudia Langer, Eigenbetriebsleiterin. „Alle Büros der Eingangszone und je Standort zwei weitere Büros wurden mit Acryl-Hygieneschutzwänden und berührungslosem Desinfektionsmittelspender ausgestattet. Denn der Gesundheitsschutz der Menschen, die sich in den Räumlichkeiten der KoBa Harz begegnen, hat bei uns oberste Priorität.“
Weiterhin werden die Kunden bei Betreten des Gebäudes gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

„Natürlich sind unsere Mitarbeiter aber auch weiterhin bei Problemen und Fragen telefonisch zu den gewohnten Sprechzeiten, schriftlich oder per E-Mail zu erreichen“, so Langer weiter.


KoBa Harz – Das kommunale Jobcenter im Landkreis Harz.
Kommunale Beschäftigungsagentur

Mit Grundsicherung, Vermittlung und Förderung unterstützt unsere Behörde Ihren Weg zurück in die Arbeitswelt.

Haben Sie Fragen rund um Leistungsgewährung, Jobvermittlung oder Förderung?

Nutzen Sie unsere Hotline oder wenden Sie sich persönlich an unsere Eingangszonen in einer unserer Regionalstellen.

KoBa-Hotline: 03943 58 3000

Bereich Wernigerode
Regionalstelle Wernigerode: Kurtsstraße 13, 38855 Wernigerode

Bereich Halberstadt
Regionalstelle Halberstadt: Schwanebecker Straße 14, 38820 Halberstadt

Bereich Quedlinburg:
Regionalstelle Quedlinburg, Heiligegeiststraße 7, 06484 Quedlinburg

Außenstelle Stadt Falkenstein:
Siederstraße 22, 06463 Stadt Falkenstein OT Ermsleben
Gesonderte Öffnungszeit: Dienstag, 8:30 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr

Weitere Adressen und Ansprechpartner finden Sie im Bereich Standorte.