Willkommen auf den Webseiten der KoBa Harz!

KoBa Harz reagiert auf Corona-Ausbreitung

Liebe Kunden und liebe Kundinnen,

die KoBa Harz ist auch weiterhin für Sie da. Gleichzeitig gilt es, dem erhöhten Gesundheitsschutz unserer Kunden und Mitarbeiter gerecht zu werden.

Deshalb gelten ab sofort folgende Vorkehrungen:

Die KoBa Harz bittet Bürger und Kunden um Verständnis, dass eine persönliche Vorsprache in der Behörde bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen soll.

Die Kunden werden gebeten, die KoBa Harz bei Anliegen ausschließlich telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren und Unterlagen in die Hausbriefkästen einzuwerfen bzw. per Post zu versenden. Die zentralen Rufnummern und E-Mail-Adressen finden Sie unten auf dieser Seite.

Eine persönliche Vorsprache ist nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. Diese sind vorab mit dem zuständigen Mitarbeiter zu besprechen und zu vereinbaren. Der telefonische Kontakt wird über die allgemein bekannten Nummern vermittelt (Durchwahl -3000 und über die Website).


Zum 01.08.2020 sind neue Richtwerte bzw. Nichtprüfungsgrenzen für die Angemessenheit der Unterkunfts- und Heizkostenaufwendungen in Kraft getreten. Diese Werte werden alle 2 Jahre auf die aktuellen Mietmarktverhältnisse angepasst. In diesem Jahr erfolgte dafür eine komplette Datenerhebung bei einer Vielzahlt von privaten und institutionellen Vermieter, aus denen dann die neuen Werte ermittelt wurden.

Die neue Richtlinie finden Sie hier.


Pressemitteilung – hier auch alle Veröffentlichungen als PDF-Dokument

Vereinfachungen für SGB II Leistungen laufen zum 30.08.2020 aus – Folgeanträge müssen wieder gestellt werden   

Im Zuge der Corona-Pandemie wurden mehrere gesetzliche Änderungen beschlossen (u. a. das Sozialschutzpaket I und II und die Vereinfachte-Zugangs-Verlängerungs-Verordnung). Diese beinhalten auch, dass der Zugang zum Arbeitslosengeld II erleichtert wurde. So mussten z. B. Kunden und Kundinnen während der Corona Krise für Bewilligungszeiträume, die in der Zeit vom 31. März bis einschließlich 30. August 2020 enden, keine Weiterbewilligungsanträge stellen – die Grundsicherungsleistungen liefen automatisch weiter.

Diese Regelung läuft nun zum 30. August 2020 aus. Die KoBa Harz weist alle Kunden, deren Bewilligungszeitraum am 31. August 2020 und später endet, darauf hin, dass sie nun wieder einen Folgeantrag stellen müssen. Eine Verlängerung ohne erneute Antragstellung ist nicht mehr möglich.

Für Leistungszeiträume, die bis einschließlich 30.09.2020 beginnen, entfällt die Prüfung des Vermögens. Es wird nur dann von der KoBa Harz überprüft, wenn die vorhandenen Barmittel oder liquiden Mittel 60.000 Euro sowie 30.000 Euro für jedes weitere Haushaltsmitglied übersteigen. Ebenfalls für die Leistungszeiträume die bis zum 30.09.2020 beginnen, gilt, dass die Kosten der Unterkunft für 6 Monate in tatsächlicher Höhe übernommen werden bzw. keine Überprüfung der Wohnungsmiete bzw. Wohnungsgröße erfolgt.

Für alle Neu- und Weiterbewilligungsanträge, die ab dem 1. Oktober 2020 gestellt werden, gelten die Vor-Corona-Regeln im Sinne des SGB II: Die KoBa Harz prüft dann wieder, ob Vermögen vorhanden ist und ob die Kosten der Unterkunft angemessen sind.


KoBa Harz – Das kommunale Jobcenter im Landkreis Harz.
Kommunale Beschäftigungsagentur

Mit Grundsicherung, Vermittlung und Förderung unterstützt unsere Behörde Ihren Weg zurück in die Arbeitswelt.

Haben Sie Fragen rund um Leistungsgewährung, Jobvermittlung oder Förderung?

Nutzen Sie unsere Hotline oder wenden Sie sich persönlich an unsere Eingangszonen in einer unserer Regionalstellen. Dort werden Sie an Ihren zuständigen Mitarbeiter vermittelt.

KoBa-Hotline: 03943 58 3000

Bereich Wernigerode
Regionalstelle Wernigerode: Kurtsstraße 13, 38855 Wernigerode

Bereich Halberstadt
Regionalstelle Halberstadt: Schwanebecker Straße 14, 38820 Halberstadt

Bereich Quedlinburg:
Regionalstelle Quedlinburg, Heiligegeiststraße 7, 06484 Quedlinburg

Außenstelle Stadt Falkenstein:
Siederstraße 22, 06463 Stadt Falkenstein OT Ermsleben
Gesonderte Öffnungszeit: Dienstag, 8:30 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr