Stellenausschreibung Mitarbeiter Geschäftsstelle Rechtsstelle (m/w/d)

Im Eigenbetrieb Kommunale Beschäftigungsagentur Jobcenter Landkreis Harz (KoBa Harz) ist zum nächstmöglichen die Stelle eines

Mitarbeiters Geschäftsstelle Rechtsstelle (m/w/d)

auf Dauer in Vollzeit zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich

Die Stelle ist nach der Entgeltgruppe 5 TVöD/ VKA bewertet.

Vorrangiges Ziel der KoBa Harz ist es, Menschen, die aktuell auf Hilfeleistungen angewiesen sind, in den Arbeitsmarkt zu vermitteln oder zur Überbrückung finanzielle Hilfen zu gewähren. Diese Aufgaben werden mit ca. 300 Beschäftigten an den Standorten Wernigerode, Halberstadt und Quedlinburg ausgeführt.

Der Fachbereich Recht, Personal und Verwaltung ist u. a. verantwortlich für die Betreuung von rechtlichen Angelegenheiten im Rahmen von Widerspruchsbearbeitung und Klagen.

Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen:

  • Durchsicht, Prüfung, Scannen und Verschlagworten sowie Ablage in der E-Akte und Weiterleitung der eingehenden Post
    an die zuständigen Sachbearbeiter der Rechtsstelle und ggf. die weiteren betroffenen Teams,
  • Registrierung der Widersprüche in der Datenbank, Fertigung der Eingangsbestätigung, Weiterleitung des Vorgangs an den
    zuständigen Mitarbeiter und die weiteren betroffenen Teams,
  • Pflege des besonderen Behördenpostfachs, Bearbeitung der Gerichtspost, Registrierung der Klageverfahren in der Datenbank,
  • Registrierung der Erledigungen von Widersprüchen, Klagen und Kostenrechnungen in den Datenbanken,
  • Durchführung statistischer Erhebungen aus den Datenbanken und Überwachung interner statistischer Meldefristen,
  • Durchführung und Koordinierung von Akteneinsichtsanträgen und Aktenübersendungen,
  • Archivierung der Klagehandakten,
  • Entgegennahme und Koordinierung von Telefonaten mit weiterer Veranlassung,
  • Fertigung von einfachen Schreiben,
  • Durchführung von Kopierarbeiten,
  • elektronische Aktenführung (E-Akte)

Konstitutive Anforderungen an den Bewerber (m/w/d):

  • abgeschlossene 3-jährige Ausbildung als
    – Verwaltungsfachangestellte/r
    – oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r
    – oder Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • oder abgeschlossener Angestellten-/Beschäftigtenlehrgang I

Sie verfügen idealerweise über:

• Grundkenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht des SGB I, II, und X
• gute EDV – Anwenderkenntnisse
• Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft
• hohe Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit,
  • leistungsorientiertes Entgelt für Tarifbeschäftigte,
  • Altersversorgung für Tarifbeschäftigte durch die Versorgungskasse,
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitgestaltung,
  • die Einbindung in ein bewährtes Team,
  • eine strukturierte Einarbeitung und bedarfsgerechte Fortbildung

Ist Ihr Interesse geweckt und erfüllen Sie die Voraussetzungen?

Ihrer aussagefähigen Bewerbung fügen Sie bei: ein Bewerbungsanschreiben, einen lückenlosen tabellarischen Lebenslauf mit Unterschrift, einen Nachweis über Ihren Berufsabschluss bzw. Ihre Qualifikation, weitere Zertifikate sowie Schulabschlusszeugnis, Arbeitszeugnis/se aus vorangegangenen Beschäftigungen und richten diese

gern per Mail unter dem Stichwort
„Bewerbung als MA RS GST“ an das
Postfach
132-Personal@koba-jobcenter-harz.de

oder mit einer Bewerbungsmappe mit dem Hinweis: „Öffnung nur durch den Personalbereich“ an den Eigenbetrieb Kommunale Beschäftigungsagentur Jobcenter Landkreis Harz, Rudolf-Breitscheid-Str. 10, 38855 Wernigerode

Die Bewerbungsfrist endet am 03.02.2023

Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht mit einbezogen.

Die KoBa Harz sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bitte fügen Sie in diesem Fall, zur Sicherung Ihrer Rechte nach dem SGB IX, eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides der Agentur für Arbeit bei.

Wir bitten um Verständnis, dass uns eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nur möglich ist, wenn Sie der Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Nicht zurückgeschickte Bewerbungsunterlagen liegen bei Nichtberücksichtigung zur Abholung in der Personalabteilung der KoBa Harz bereit oder werden bei Nichtabholung nach Beendigung des Auswahlverfahrens aus Datenschutzgründen vernichtet.

Weiterhin möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhoben werden.

Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
• Anlage 1 Hinweisblatt zur Erfassung personenbezogener Daten

• Anlage A Stellenbesetzungsverfahren

Es wird des Weiteren darauf hingewiesen, dass Bewerbungs- und Vorstellungskosten von der KoBa Harz nicht erstattet werden können.

Nähere Auskünfte zum Stellenangebot erhalten Sie durch Frau Lindner
Tel.: 03943 / 58-3003.