Rezeptionist (m/w)

Stellenbeschreibung: Wir suchen im Auftrag des Unternehmens eine/einen Herbergsmitarbeiter/in im Team Rezeption

Zu den Aufgaben gehören:

Umsetzung der Qualitätsstandards der Kinder- und Jugendherberge.

Dienstleistungs- und Serviceorientierte Umsetzung von Arbeitsaufgaben

Die Bewerber arbeiten mindestens 50% der Arbeitszeit im Team Verwaltung und an der Rezeption:

– telefonische, schriftliche und persönliche Kommunikation mit Gästen

– Reservierung, Check-In and Check-Out

–   Beratung, Abrechnung und Verkauf

–   Kundenservice und Gästebedienung

–   Assistenz in Büro und Verwaltung

– Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen und Tagungen

Folgende Anforderungen werden an die Bewerber/innen gestellt:

Eine Ausbildung im Umfeld Tourismus, Hotellerie oder Verwaltung ist wünschenswert.

Flexibilität und Belastbarkeit sowie ausgeprägte Dienstleistungs- und Serviceorientierung.

Kommunikative Persönlichkeit und soziale Kompetenz sowie die Bereitschaft zur flexiblen Schichtarbeit, auch an Wochenenden und in allen Arbeitsbereichen zu unterstützen.

Kundenorientiertes Auftreten; Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in MS-Office.

Englischkenntnisse sind wünschenswert und weitere Sprachkenntnisse von Vorteil.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Arbeitsort: Harzgerode OT Güntersberge
Arbeitszeit: Die Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden.
Zusatz Arbeitszeit:
Vergütung: Haustarif
Alter:
Führerscheinklasse: FS B und Pkw sind zur Absicherung der Arbeitszeiten erforderlich.
Sonstiges: Die Bewerber/innen unterstützen je nach Eignung bis zu 50% Ihrer Arbeitszeit die Teams Küche, Housekeeping, Haustechnik, Freizeit.
Stellenart: sozialversicherungspflichtig
Zu besetzen ab: ab April 2019
Spätestens bis: ab Mai 2019
Befristet: bis zum 31.10.2019
Ansprechpartner: Die aussagefähige Bewerbung ist zu senden per E-Mail an: a.pasche@harz-park.de oder per Post: GTKJ GmbH – Harz-Park, Herr Pasche, Stolberger Weg 36, 06493 Harzgerode.

Vollständige Bewerbungsunterlagen sind ausschließlich schriftlich zu senden. Telefonische Nachfragen sind nicht erwünscht.